Aktuelles

Das Meldeamt informiert: Widerspruchsrechte bei folgenden Datenübermittlungen:

1. Melderegisterauskünfte/Datenübermittlungen an Parteien, Wählergruppen und anderen Trägern von Wahlvorschlägen
2. Melderegisterauskünfte/Datenübermittlungen an Mandatsträger, Presse oder Rundfunk über Alters- oder Ehejubiläen
3. Melderegisterauskünfte/Datenübermittlungen an Adressbuchverlage
4. Datenübermittlungen an das Bundesamt für Personalmanagement der Bundeswehr.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Informationsschreiben